Heini Staudinger für Afrika

Wir von Filzis Jonglerie haben vor einiger Zeit ein Beanbag-Set entworfen, das den Fellmustern von Leopard, Giraffe und Zebra nachempfunden sind. Da hatten wir die Idee, das Projekt mit einer Spendenaktion zu verbinden. Heini Staudinger ist ja schon lange in dieser Sache aktiv, er wurde unser ideale Partner. Von jedem Set "Wildlife Juggling Balls" geht ein Euro an die Spendenaktion. Aber lassen wir den Heini selber zu Wort kommen:

Ich erzähle es immer wieder, dass ich mein Leben lang für meine Afrika-Erlebnisse dankbar sein werde. Auf meiner Reise mit dem Moped von Schwanenstadt nach Tansania, ich war damals 19, erlernte ich in aller Deutlichkeit, dass es im Leben nichts Wichtigeres gibt als das Leben. In Afrika ist das vielerorts eine Selbstverständlichkeit. Und doch – Afrika ist in einer ausweglosen Situation zwischen Ausbeutung und Korruption gefangen. Als unsere Aufgabe in Afrika verstehen wir, unsere soliden und verlässlichen PartnerInnen in Tansania, Kenya und Äthiopien in ihren Projekten (alle acht Projekte auf www.gea.at/afrika) auf eine Weise zu unterstützen, dass Sinnvolles wachsen kann. Und dank euren/deinen/Ihren Spendengeldern gelingt das auch ganz wunderbar.

Dass wir hier, die wir auf jeden Fall genug, zumeist sogar zu viel haben, in der Situation sind, geben zu können, ist ein Privileg. Stefan Sagmeister sagt es so treffend: „Helping other people helps me“. Das müssen wir dem Stefan aber nicht einfach so glauben. Jeden Tag können wir es selbst ausprobieren und prüfen, ob er recht hat. Wohlan!

Von jedem Wildlife Juggling Set geht 1 Euro an die Projekte „Heini Staudinger für Afrika“.

Herzlich, Heini

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel